Dienstag, 10.07. 2012

Wie können Umsätze bestehender Kunden ausgebaut werden?

Umsatzentwicklung bis Rückgewinnung ehemaliger Kunden.

Ist der Kunde gewonnen, beginnt die Arbeit im CRM (Customer Relationship Marketing). Die Analyse des Kundenportfolios gibt darüber Auskunft, welche Kunden die stärksten Umsätze getätigt, welche Kunden Erstkäufer geblieben sind und welche ehemaligen Stammkunden seit geraumer Zeit gar nichts mehr gekauft haben.

Die Agentur für Dialog Marketing, DER NAVIGATOR, hat für jede Phase innerhalb des Kundenzyklus entsprechende Programme entwickelt. Und zur Ausgestaltung der Massnahmen?  Direct Mailings und Kunden-E-Mail-Newsletters mit speziellen Kundenangeboten, Incentives und Treueprämien für Stammkunden, Push-SMS mit brandaktuellen Angeboten - für alle Kunden, welche vorgängig die Permission erteilt haben - oder Telefonmarketing, um passive, verärgerte oder ehemalige Kunden rückzugewinnen.

Hier geht direkt es zur Präsentation "Neukundenaqkusition - Kundenrückgewinnung" (PDF-Download:

5.7.2012_Kundenzyklus.pdf
Kommentar schreiben
Kommentar schreiben
Email wird nicht publiziert
Put right answer (e.g. twenty-five)
Leave this field blank (antispam tool)